P

Padahastasana

Pada = Fuß, Bein
Hasta = Hand

Padangushthasana

Pada = Fuß, Bein
Angushtha = großer Zeh

Padmasana

Padma = Lotos

Parighasana

Parigha = Balken, Stange (die ein Tor schließt)

Parinama-Vada

Parinama = Wandel

Paripurna-NavasanaBoot

Paripurna = ganz, vollkommen, vollständig, ganzheitlich
Nava = Schiff, Boot, Dampfer

Parivritta-Janu-Shirshasana

Parivritta = umgedreht, umgewendet, umgekehrt, rückwärts gewendet
Janu = Knie
Shirsha = Kopf            

Parivritta-Parshvakonasana

Parivritta
= umgedreht, umgewendet, umgekehrt, rückwärts gewendet
Parshva = Seite, Flanke
Kona = Winkel            

Parivritta- Pashchimottanasana

Parivritta = umgedreht, umgewendet, umgekehrt, rückwärts gewendet
Pashchima = Westen = Rückseite des Körpers
Tan = ausstrecken, weiten, verlängern  

Parivrittaikapada-Shirshasana

Parivritta = umgedreht, umgewendet, umgekehrt, rückwärts gewendet
Eka = eins
Pada = Bein

Parivritta-Trikonasanaumgekehrtes Dreieck

Parivritta = umgedreht, umgewendet, umgekehrt, rückwärts gewendet
Trikona = Dreieck
Tri = drei
Kona = Winkel           

Parshva-Dhanurasana

Parshva = Seite, Flanke, seitwärts, Rumpf
Danu = Bogen

Parshvaika-Pada-Sarvangasana

Parshva = Seite, Flanke, seitwärts, Rumpf
Eka = eins
Pada = Fuß, Bein
Sarvanga = gesamter Körper

Parshvaika-Pada-Shirshasana

Parshva = Seite, Flanke, seitwärts, Rumpf
Eka = eins
Pada = Fuß, Bein

Parshva-Halasana

Parshva = Seite, Rumpf
Hala = Pflug

Parshva-Sarvangasana

Parshva = Seite, Rumpf
Sarvanga = gesamter Körper

Parshva-Shirshasana

Parshva = Seite, Rumpf
Shirsha = Kopf

Parshva-Urdhva-Padmasana in Shirshasana

Parshva = Seite, Flanke, seitwärts, Rumpf
Urdhva = aufwärts, aufrecht, hoch, oben
Padma = Lotos
Shirsha = Kopf  – Shirshasana = Kopfstand

Parshvottanasana

Parshva = Seite, Flanke, seitwärts, Rumpf
Uttana = intensive Dehnung – ut = intensiv, tan = ausstrecken, weiten verlängern
Ut = ein Partikel, der Behutsamkeit und Intensität bedeutet
Tan = ausstrecken, verlängern

Parvatasana

Parvata = Berg           

Pashchimottanasana

Pashchima = Westen = Rückseite des Körpers
Tan = ausstrecken, weiten, verlängern          

Paryankasana

Paryanka = Bett, Couch, Sofa

PflugHalasana

Hala = Pflug

Pindasana in Sarvangasana

Pinda = Embryo
Sarvanga = gesamter Körper

Pindasana in Shirshasana

Pinda = Embryo
Shirshasana = Kopfstand

Pranayama
Kontrolle des Prana, das Wissen vom Atem, Ausdehnung und Beherrschung des Atems

Prana = das Leben selbst oder das Bewusstsein, Atem, Atmung, Leben, Vitalität, Wind, Energie, Kraft oder auch Seele im Gegensatz zum Körper, Teil des kosmischen Atems, „was ununterbrochen überall ist“
Ayama = strecken, ausdehnen, Länge, Ausdehnung, Ausstrecken, Zurückziehen

Prasarita-Padottanasana I + II

Prasarita = ausgestreckt, ausgeweitet, ausgedehnt
Pada = Fuß, Bein

Pratikriyasana = Ausgleichsposition

Prati = entgegen
Kr = tun

Purusha oder Dashtr

Puru = Stadt, Gemeinde
Purusha = die Person, die in der Stadt wohnt

 

Purvottanasana

Purva = Osten
Tan = ausstrecken, weiten, verlängern  

de_DE